AGB

Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der

Airfield Service GmbH
Mozartstr. 16 - 86381 Krumbach
Handelregister Memmingen HRB 13240
vertreten durch: Geschäftsführer Andreas Boehl
86381 Krumbach, Mozartstr. 16

§ 1  Geltungsbereich der AGB - Die Webseite   www.flyingboehl.de

  1. Für sämtliche Darstellungen der Angebote (im Folgenden "Erlebnis"), Buchung/ Kauf und die weitere Nutzung der Webseite und ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie für den Abschluss eines Chartervertrages gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB").
  2. Die AGB gelten, in der jeweils zum Vertragsschluss gültigen Fassung, für sämtliche von der Airfield Service GmbH ausgeschriebenen Beförderungen von Fluggästen und Gepäck durch die Airfield Service GmbH selbst oder ihrer Erfüllungsgehilfen sowie für sämtliche damit zusammenhängende Leistungen.
  3. Unsere AGB gelten für Rechtsgeschäfte zwischen uns und Unternehmen / gewerblichen Kunden sowie mit Privatpersonen als Endverbraucher, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung zwischen Verbraucher und Unternehmer vorgenommen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Ihnen sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zustimmen.
  4. Die AGB stehen am Ende dieser Seite auch als pdf-Datei und als Druckversion zur Verfügung.

§ 2   Leistungsbeschreibung/ Gutscheinkauf

  1. Auf unserer Homepage werden verschiedene außergewöhnliche Erlebnisse rund ums Fliegen angeboten und auch als Gutscheine verkauft.
  2. Gutscheine gibt es in Form eines konkreten Erlebnisgutscheins, der speziell für ein Erlebnis ausgestellt wird und nur für dieses Erlebnis verwendet werden kann. Der Gutschein kann über das Internet oder direkt bei der Airfield Service GmbH, Mozartstraße 16, 86381 Krumbach, erworben werden.
  3. Neben dem Erwerb eines erlebnisbezogenen Gutscheins besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Wertgutscheins. Dieser berechtigt Sie oder die von Ihnen bestimmte Person, ihn beim Kauf von Erlebnisgutscheinen oder Flugtickets im Bestellkorb als Zahlungsmittel zu nutzen. Wertgutscheine sind in verschiedenen Preiskategorien erhältlich. Sollte der Preis des jeweiligen ausgewählten Erlebnisgutscheins oder Tickets geringer sein als der auf dem Wertgutschein vermerkte oder hinterlegte Preis, verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben. Das Guthaben wird beim Kauf eines weiteren Erlebnisgutscheins oder Tickets angerechnet. Eine Barauszahlung des Guthabens ist ausgeschlossen
  4. Gutscheine berechtigen Sie oder die von Ihnen bestimmte Person nach vollständiger Bezahlung (s. § 6), innerhalb des Gültigkeitszeitraums zur Buchung des konkreten Erlebnisses für eine Person. Ein Wertgutschein unterliegt den gesetzlichen Verjährungsfristen und ist bis zu dessen Ablauf einlösbar. Eine Barauszahlung des Guthabens ist ausgeschlossen.
  5. Die Gutscheine sind grundsätzlich übertragbar, können jedoch nur von einer für das jeweilige Erlebnis/ Erlebnisangebot geeigneten Person eingelöst werden.
  6. Das Einlösen der Gutscheine erfolgt bei Buchung des konkreten Erlebnisses. Für die Buchung ist eine konkrete Terminabsprache mit der Airfield Service GmbH nötig. Die verbindliche Buchung und Teilnahme an dem gewählten Ereignis gilt erst mit der Terminbestätigung durch die Airfield Service GmbH.
  7. Der Abschluss eines Chartervertrages kann nur aufgrund einer persönlichen Kontaktaufnahme sowie Einweisung auf das Flugzeug und nicht über das Internet erfolgen.

§ 3   Vertragsschluss

  1. Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Für den Vertragsschluss steht Ihnen die Sprache Deutsch zur Verfügung.
  2. Beim Erwerb eines Gutscheins, wahlweise auch mit Geschenkbox, erhalten Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB den Button "Bestellung absenden" klicken, geben Sie ein verbindliches Angebot an die Airfield Service GmbH ab. Die Annahme dieses Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch Zugang der Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der von Ihnen bestellten Ware (E-Mail-Gutschein, Gutschein mit Box). Ihre Bestelldaten werden von Airfield Service GmbH gespeichert. Sofern Sie diese in gedruckter Form wünschen, können Sie Ihre Bestellbestätigung, die Ihnen nachdem Sie die Bestellung abgeschickt haben auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, ausdrucken. Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, erhalten Sie zusätzlich alle relevanten Daten Ihrer Bestellung per E-Mail, diese kann ebenfalls ausgedruckt werden.
  3. Details zur Buchung werden von Airfield Service GmbH gespeichert. Die jeweils aktuelle Version der AGB steht Ihnen unter http://www.flyingboehl.de zum Abruf zur Verfügung.
  4. Bei einer Bestellung außerhalb des Internets kommt der Vertrag mit dem Zugang unserer Auftragsbestätigung (Bestellungsannahme) bei Ihnen oder der Auslieferung der Ware(n) an Sie zustande.

§ 4   Informationspflichten der Käuferin / des Käufers

Sie haben bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Ihre Daten während der Laufzeit/Abwicklung des Vertrages ändern, sind Sie verpflichtet, uns diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Wird dies von Ihnen unterlassen oder geben Sie uns von vornherein falsche Daten an, so sind wir berechtigt, kostenfrei von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten. Kosten, die durch Fehlleitung der Ware aufgrund unvollständiger oder unrichtiger Adressenangabe entstehen, werden Ihnen weiterberechnet. Als unser Vertragspartner haben Sie dafür Sorge zu tragen, dass der von Ihnen angegebene E-Mail-Account erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des Accounts ein Empfang von E-Mails ausgeschlossen ist.

§ 5   Preise / Verpackung und Versand

  1. Die Inhalte/ Artikel in der Geschenkbox können mitunter in ihrer tatsächlichen Ausführung in Farbgebung und Gestaltung von der Bildgestaltung abweichen. Endpreise = Preise inkl. MwSt sowie Verpackung und Versandkosten. Der angebotene Preis für Gutscheine bzw. Gutscheine mit Geschenkbox ist bindend. Zusätzlich zu den genannten Preisen fallen Kosten für Versand und Verpackung entsprechen § 5 Ziff. 2 an.
  2. Die Airfield Service GmbH berechnet für den Versand und die Verpackung von Gutscheinen und Gutscheinen mit Geschenkboxen eine Versandkostenpauschale, inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe. Die Höhe der Versandkostenpauschale für einen Gutschein beträgt € 3,00 (als Brief DIN A5) und bei einer Geschenkbox € 6,95 (als unversichertes Päckchen).
  3. Für besondere Versandformen, z.B. per Nachnahme oder per Express, fallen weitere Gebühren an, deren Höhe Sie direkt über die Airfield Service GmbH erfragen können.

§ 6   Zahlung und Lieferung

  1. Die bestellten Gutscheine können per Überweisung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung, per Vorkasse oder Nachnahme bezahlt werden. Der Versand erfolgt nach Eingang des vollen Kaufpreises. Eine Einlösung der Gutscheine oder die Buchung der Termine für das Erlebnis kann erst nach Zahlungseingang erfolgen.
  2. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Person und Lieferadresse. Je nach gewählter Versandart und Bestimmungsort erfolgt die Auslieferung binnen 1 bis 7 Tagen nach Eingang des vollen Kaupreises. Die Lieferfrist ist unverbindlich. Lieferfristen verlängern sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt, und zwar für die Dauer der Verzögerung. Das gleiche gilt, wenn Sie etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllen. Schadensersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, es sei denn der Airfield Service GmbH fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.
  3. Bei Verlust, vermutetem Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen wenden Sie sich bitte umgehend an die

    Airfield Service GmbH
    Mozartstr. 16
    86381 Krumbach

    Telefon: +49 (0) 82 82 82 61 81
    Mobil: +491715248266
    Fax: +49 (0) 82 82 82 61 93

    Die unverzügliche Mitteilung ist notwendig, um die Sperrung des auf dem Gutschein befindlichen Zugangscodes zu veranlassen. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins vor oder ohne Verlustmeldung übernimmt Airfield Service GmbH keine Haftung.

§ 7   Jugendschutz

Eine Bestellung und Auslieferung von Geschenkboxen erfolgt nur an volljährige Personen. Der Besteller ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder die von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Person die Warenlieferung entgegennimmt.

§ 8   Widerrufs- und Rückgaberecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung/bzw. die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Erklärung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Airfield Service GmbH
Geschäftsführer: Andreas Boehl
Mozartstr. 16
86381 Krumbach

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Fax: +49 (0) 82 82 82 61 93


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile, Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. „Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum  Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls
ist die Rücksendung für Sie kostenfrei Bitte kennzeichnen Sie in diesem Fall die Rücksendung mit: „Porto zahlt Empfänger“. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits eingelöst wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 9   Wiederverkauf/ Vertragsstrafe

  1. Der gewerbliche Wiederverkauf von Airfield Service Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses § 9 behält sich Airfield Service GmbH alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz.
  2. Für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung gegen die Bestimmungen dieses § 9 Ziff.1 verpflichtet sich der Nutzer zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,- Euro. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens behält sich Airfield Service GmbH vor.

§ 10   Beschreibungen der Erlebnisse

  1. Wir sind ständig bemüht die Beschreibung eines Erlebnisses auf unserer Webseite korrekt und möglichst genau zu beschreiben. Die Abläufe des Erlebnisses können jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Wir sind bemüht, diese Änderungen in der allgemeinen Beschreibung des Erlebnisses auf der Webseite zu aktualisieren. Eine genaue Beschreibung des jeweiligen Erlebnisses ist bei der Airfield Service GmbH (§ 6 Ziffer 3) zu erfragen.
  2. Die im Zusammenhang mit den jeweiligen Erlebnissen verwendeten Fotos dienen lediglich der Beschreibung des jeweiligen Erlebnisses. Die Abbildungen der Flugzeuge und Orte etc. sind unverbindlich und können variieren.
  3. Die Angaben hinsichtlich Zeit und Dauer der jeweiligen Erlebnisse dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, den Sie im Zusammenhang mit dem jeweiligen Erlebnis verbringen werden. Die Erlebnisse verbringen Sie eventuell mit anderen Teilnehmern am entsprechenden Erlebnis. Wartezeiten und zeitliche Verschiebungen versuchen wir zu vermeiden sind jedoch nicht auszuschließen. Beispielsweise bei schlechtem Wetter kann es dazu kommen. Die auf der Webseite erfolgten Zeitangaben sind daher unverbindlich und können variieren.
  4. Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Erlebnisse dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, den Sie im Zusammenhang mit dem jeweiligen Erlebnis verbringen werden. Die Erlebnisse verbringen Sie eventuell mit anderen Teilnehmern am entsprechenden Erlebnis. Wartezeiten und zeitliche Verschiebungen versuchen wir zu vermeiden. Bei schlechtem Wetter kann es allerdings dazu kommen. Die auf der Webseite erfolgten Zeitangaben sind daher unverbindlich und können variieren.
  5. Airfield Service GmbH gewährt keine Garantie für die Beschaffenheit oder Fehlerfreiheit der auf der Webseite dargestellten Kartenausschnitte.

§ 11  Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Erlebnis / Witterungsbedingungen

  1. Die Teilnahme an einem Erlebnis kann die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen erfordern (z.B. Alter, Gesundheitszustand, Gewicht). Die Voraussetzungen ergeben sich aus der Beschreibung des jeweiligen Erlebnisses auf unserer Webseite. Nach erfolgter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie oder die entsprechende Person, die an dem bestimmten Erlebnis teilnehmen soll, die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Buchungspreises ist im Falle der Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ausgeschlossen. Sämtliche Teilnahmevoraussetzungen ergeben sich aus der aktuellen Beschreibung auf der Webseite. Airfield Service GmbH bittet Sie daher, diese Bestimmungen sorgfältig durchzulesen.
  2. Aus den Beschreibungen unserer Erlebnisse auf unserer Webseite ersehen Sie, dass wir in der Durchführung von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig sind. In einem solchen Falle obliegt es Ihnen, die Witterungsverhältnisse beim Veranstalter am Tag der Teilnahme am Erlebnis zu erfragen. Sollte das Erlebnis aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar sein, können Sie den Termin in Absprache mit Airfield Service GmbH verschieben bzw. umbuchen. Airfield Service GmbH übernimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme der Leistung (Erlebnis) entstanden sind (z.B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub, etc.).

§ 12   Verfügbarkeit/Verfall des Leistungsanspruch

Die Teilnahme an den Erlebnissen hängt von der Verfügbarkeit ab. Airfield Service GmbH empfiehlt, Reise- und Unterkunftsbuchungen erst nach Erhalt der Reservierungsbestätigung vorzunehmen. Sollten Sie ein gebuchtes Erlebnis nicht antreten, kommt Airfield Service GmbH nicht für den Ersatz vorgenannter Kosten auf.

Sollte ein gebuchtes Ereignis nicht angetreten werden, verfällt der Leistungsanspruch.

§ 13 Körperliche Behinderungen

Airfield Service GmbH begrüßt die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an Erlebnissen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Teilnahme an Erlebnissen in diesen Fällen möglicherweise beschwerlich oder unmöglich sein kann. Airfield Service GmbH wird sich darum bemühen, die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an Erlebnissen zu fördern. Wir bitten Sie daher in diesem Zusammenhang, zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung uns über das Vorliegen von Behinderungen bei demjenigen, der am entsprechenden Erlebnis teilnehmen soll, zu informieren. Auf Anfrage werden wir uns über die entsprechenden Einrichtungen zugunsten Menschen mit Behinderungen am entsprechenden Veranstaltungsort des jeweiligen Erlebnisses informieren und versuchen eine Lösung zu finden.

§ 14 Ausfall

Aufgrund eines technischen Ausfalles oder dem Ausfall einer von der Airfield Service GmbH beauftragten Person, behalten wir uns das Recht vor, einen entsprechenden Ersatz zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, behalten wir uns das Recht vor, die Durchführung des Erlebnisses, auch kurzfristig, abzusagen. Der Gutschein behält in diesem Fall die Gültigkeit und wird auf Wunsch auch zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche (z . B. Fahrtkosten, Übernachtungskosten etc.) sind jedoch ausgeschlossen.

§ 15 Leistungsänderungen

Im Falle einer wesentlichen inhaltlichen Änderung eines bereits gebuchten Erlebnisses sind Sie, sofern der Gutschein nicht bereits eingelöst wurde, berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten oder einen anderen gleichwertigen Erlebnisgutschein, welcher auf unserer Webseite angeboten wird, zu wählen.

§ 16   Rücktritt des Kunden / Stornierung / Terminverschiebung

  1. Sollte ein Gutschein vom Käufer oder der vom Käufer bestimmten Person nicht eingelöst werden können, so obliegt es dem Käufer oder der bestimmten Person, den Gutschein anderweitig zu verwenden (z.B. durch Weitergabe an eine andere geeignete Person). Eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit Airfield Service GmbH ist nach Ablauf der Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittsgrundes nicht möglich.
  2. Eine Terminverschiebung/ Rücktritt vom Vertrag kann nur mit Einverständnis der Airfield Service GmbH erfolgen.
  3. Airfield Service GmbH weist auf die Möglichkeit des Abschlusses einer eigenen Rücktritts- und Gepäckversicherung sowie einer eigenen Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit hin.

§ 17 Rücktritt von Airfield Service GmbH

Bis zur Buchung des Erlebnisses ist Airfield Service GmbH berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag (Gutscheinkauf) zurückzutreten. Als wichtiger Grund gilt beispielsweise:

  • der Airfield Service GmbH ist die Durchführung des Erlebnisses technisch oder wirtschaftlich nicht möglich oder
  • höhere Gewalt.

In den vorgenannten Fall erhalten Sie den gezahlten Kaufpreis umgehend zurück, wenn Sie nicht von Ihrem Recht Gebrauch machen, ein mindestens gleichwertiges Erlebnis von Airfield Service GmbH zu buchen.

§ 18 Haftung

  1. Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
  2. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt, soweit eine Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalspflicht).
  3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. Ausschlüsse gelten nicht für Ansprüche aufgrund arglistigen Verhaltens, bei grobem Verschulden, bei Bestehen von Garantien oder zugesicherten Eigenschaften, für Ansprüche aus unerlaubter Handlung oder nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Schäden wegen der Verletzung von Kardinalpflichten sowie bei Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, der Freiheit oder der sexuellen Selbstbestimmung.
  4. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Airfield Service GmbH.

§ 19   Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie Airfield Service GmbH gegenüber abzugeben haben, bedürfen der Schriftform.

§ 20 Änderungen der AGB

Wir behalten und das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf unserer Webseite abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.

§ 21  Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand / Sonstiges

  1. Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort- und Zahlungsort der Geschäftssitz der Airfield Service GmbH
  2. Der unter Vollkaufleuten vereinbarte Gerichtsstand ist Günzburg.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder Ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Airfield Service GmbH
vertreten durch:
Geschäftsführer Andreas Boehl
Mozartstr. 16
86381 Krumbach
Tel.: +49 (0) 82 82 82 61 81
Fax: +49 (0) 82 82 82 61 93
Handy: +491715248266
Handelsregister: Amtsgericht Memmingen HRB 13240
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 257778931

Stand: August 2010